Sie sind hier: STEFFEN MEDIA - Druckerei und Medienhaus in Friedland / Mecklenburg > Druck > Bogen-Digitaldruck

Bogen-Digitaldruck

flexibel, günstig und schnell

Digitale Druckverfahren kommen ohne feste Druckform (Druckplatte) aus. Das Druckbild wird direkt vom Computer zur jeweiligen Druckmaschine übertragen. Hierbei kann jeder Druckbogen variabel bedruckt werden. Im Farbdigitaldruck haben wir heute die Möglichkeit, in perfekter Druckqualitiät (größerer Farbraum als Offset) sogar Kunstkataloge für anspruchsvolle Künstler in Kleinstauflagen sehr preiswert zu produzieren.

Drucken variabler Daten - undenkbar ohne Digitaldruck

Ihr Mailing soll perfekt auf den Empfänger abgestimmt, dass heißt dynamisch gestaltet sein? Jedes Anschreiben ein Unikat? Das geht nur im Digitaldruck. Mehrteilige Mailings (z. B. Anschreiben + Antwortfax), drucken wir personalisiert in einem Arbeitsgang.

Neben klassischen Werbebriefen sind auch nummerierte Eintritts- und Fahrkarten oder personalisierte Einladungen typische Digitaldruck-Produkte.

Technik

Farbdigitaldruck: HP Indigo 5500 bis A3+

S/W-Digitaldruck: OCE Varioprint 6320 mit Rückstichheftung und Squarefold für Broschüren bis 200 Seiten, XEROX DC 4112 mit Rückstichheftung

Grenzen des Digitaldrucks

Hohe Auflagenzahlen einer Sorte

Je nach Produkt, hebt sich der Preisvorteil im Digitaldruck ab einer bestimmten Auflage auf. So ist zum Beispiel die Produktion von Faltblättern (A4) bis zu einer Auflage von 1000 Stück im Digitaldruck wirtschaftlich sinnvoll (natürlich nur, wenn sie nicht text- oder bildpersonalisiert sind). Eine höhere unpersonalisierte Auflage wird im Offsetdruck günstiger produziert.

Erneutes Bedrucken digitaler Drucksachen mit Laserdruckern

Ausgeschlossen ist momentan die die Herstellung von Briefbögen im Digitaldruck. Wenn die digital gedruckten Briefbögen bei ihrer Verwendung mit Laserdruckern bedruckt werden, kann es sein, dass es u. U. zu einer Ablösung der zuvor aufgebrachten Farbe kommen kann. Briefbögen, Rechnungsvordrucke, etc. sind damit momentan ein klarer Fall für den Offsetdruck. In Kürze werden wir eine Digitaldruckmaschine im Testbetrieb nehmen, die dieses Phänomen nicht aufweist.

Erneutes Bedrucken digitaler Drucksachen mit Inkjetdruckern

Das nachträgliche Bedrucken von digital erzeugten Vordrucken mit Inkjetdruckern ist uneingeschränkt möglich.

Sonderfarben

Pantone-, HKS- und andere Sonderfarben können im Digitaldruck nicht direkt umgesetzt werden. Die gewünschten Farbtöne müssen mit den Grundfarben Cyan, Magenta, Yellow und Black (CMYK) simuliert werden. Nicht jede Sonderfarbe ist gleich gut reproduzierbar.

Die richtige Mischung von Offset- und Digitaldruck

Beide Verfahren ergänzen sich bei STEFFEN MEDIA optimal. Ein Werbebrief ist wegen der variablen Daten ein Produkt für den Digitaldruck. Was passiert aber bei einer höheren Auflage, z. B. über 1.000 Stück?

Hier nutzen Sie erst den Preisvorteil des Offsetdrucks bei höheren Auflagen. Alle statischen, zumeist farbigen Daten des Briefbogens wie z. B. das Logo, werden kostengünstig vorproduziert. Der Eindruck der variablen Daten, meist rein schwarzen Daten passiert im Digitaldruck. STEFFEN MEDIA ist mit einem durchdachten Maschinenpark ausgestattet um Ihre Druckvorhaben preislich und qualitativ bestens durchzuführen.

Erfahrene Auftragsbearbeiter beraten Sie umfassend

Ihre Druckanfragen und -aufträge werden von erfahrenen und professionell geschulten Mitarbeitern angenommen und bearbeitet. Sie garantieren beste Beratung und sichere Hilfestellung für die Entscheidung nach dem richtigen Verfahren und Druckmedium für Ihr Produkt. 

Mitglied im

Lokales Bündniss für Familie Mecklenburg-Strelitz

Fotoarbeiten

50 Jahre Baumechanik Neubrandenburg
STEFFEN MEDIA | Mühlenstraße 72 | 17098 Friedland