Sie sind hier: STEFFEN MEDIA - Print and Media House in Friedland / Mecklenburg > Apprenticeship

Minister of Employment and Social Affairs von der Leyen came for a visit to STEFFEN MEDIA

Minister of Employment and Social Affairs Ursula von der Leyen praises the youth development program of the STEFFEN MEDIA during her visit at the 3rd of August 2011, and described the involvement in education and training of employees as "pioneering nationwide."

Bei schönstem Friedländer Sommerwetter begann der Besuch der Bundesarbeitsministerin und des Innenministers Mecklenburg-Vorpommerns bei STEFFEN.

Beim Rundgang durch die Produktion, gibt es druckfrische Broschüren, im Digitaldruck gefertig, zu sehen.

Weiter geht's in die nächste Halle ...

... zum Offsetdruck, wo gerade die Broschüre "Hierbleiben lohnt sich" entsteht.

Unser "Vorzeigestudent" Sebastian, dessen Foto den Titel der Broschüre ziert, druckt sie natürlich auch.

Lorenz Caffier (Innenminister MV), Dr. Ursula von der Leyen (Bundesministerin für Arbeit und Soziales), Sebastian Unglaube (Drucker bei STEFFEN) und Sven Steffen (Geschäftsführer STEFFEN GmbH) präsentieren den Umschlag-Bogen der Broschüre "Hierbleiben lohnt sich".

Nach weiteren interessanten Stationen im Offsetdruck ...

... erfahren die Gäste, wie die Broschüren endgefertigt ...

... kontrolliert und verpackt werden.

Sven Steffen erläutert die Möglichkeiten, die das Unternehmen den Mitarbeitern bietet, sich zu qualifizieren und die Chancen, die sich für das Unternehmen daraus ergeben.

Beim Besuch der Werbeabteilung erfahren die Politiker, wie bei STEFFEN Fahrzeuge mit Folie kaschiert und veredelt werden.

Mitglied im

Lokales Bündniss für Familie Mecklenburg-Strelitz

Fotoarbeiten

50 Jahre Baumechanik Neubrandenburg
STEFFEN MEDIA | Mühlenstraße 72 | 17098 Friedland